www.destiMo.de

  Thomas  Franke, Bass-Bariton                                                       Startseite  



.



















Liebe Webseiten-Besucher! 


Diese Webseite hat Sie jahrelang ausschliesslich über die sängerischen Aktivitäten von Thomas Franke informiert. Da er seine sängerische Karriere 2010 beendet hat dient diese Webseite jetzt nur noch der Archivierung vergangener künstlerischer Projekte. 


Thomas Franke arbeitet seit der Beendigung seiner Sängerlaufbahn als freischaffender Regisseur, Produzent, Licht-, Bühnen- Medien- Motion- Interaction- und Sounddesigner sowie als Projekt/Kulturmanager und Konzeptentwickler sowohl in Deutschland als auch im Ausland. 


Weitere Informationen zu seinen Projekten finden Sie unter anderem hier:


https://liedergalerie.de

https://12baritone.de

https://baritonale.de

http://benefizadventskalender.klangkulturen.de/BAK_home.html

http://gemeinsam-gegen-einsamkeit.de

http://vjp.i-arts.net/BAK/index.html

https://kingsdream.info

http://issuu.com/tomfr

https://vimeo.com/kingsdreamproduction





Die nachstehende Kurzbiografie gibt Ihnen einen Rückblick auf die Arbeit von Thomas Franke als Sänger:


Der gebürtige Berliner war Mitglied im Kinderchor der Staatsoper Berlin. Er gewann mehrere Preise für junge Sänger und absolvierte sein Gesangstudium mit Auszeichnung an der Hochschule für Musik Dresden. Es folgten feste Engagements an den Theatern Rostock, Lübeck, Lüneburg, dem Musiktheater im Revier Gelsenkirchen und der Komischen Oper Berlin, sowie Gastengagements am Theater Bremen, Staatstheater Oldenburg, Neuköllner Oper Berlin, der Hamburgischen Staatsoper, dem Staatstheater Hannover und der Opera Ireland in Dublin. Weitere Verpflichtungen hatte er bei freien Opernproduktionen in Hamburg, Berlin und New York. In mehr als 2000 Vorstellungen verkörperte er über 80 Rollen und Partien überwiegend des klassischen Opernrepertoires. Zu seinen wichtigsten Partien gehörten u.a. Sarastro, Papageno und Sprecher in der "Zauberflöte", Bartolo in "Figaros Hochzeit", Basilio in "Barbier von Sevilla", Leporello und Don Giovanni in "Don Giovanni" sowie Kaspar und Eremit in "Freischütz". Konzertauftritte führten Thomas Franke nach Italien, Frankreich, Österreich, Luxemburg, Griechenland, Canada, in die USA und Japan. Er war Mitwirkender beim Festival Aix en Provence und dem Athen Festival sowie mehrfach bei den Eutiner Sommerfestspielen. Thomas Franke wirkte bei mehreren Fernseh-, und Rundfunkaufnahmen mit (u.a. ARTE und RTE music). Er war Teilnehmer von Meisterklassen bei Prof. Eugen Rabine, Prof. Luisa Bosabalian, Prof. Charlotte Lehmann, Prof. Bernd Weikl, Christopher Underwood (Royal Scottish Academy), Phyllis Bryn-Julson (Peabody Conservatory Baltimore), Graziella Scutti (Royal Academy of Music), Norman Shetler (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Wien) und Richard Hetherington (Covent Garden London). Seit 2007 wurde Thomas Franke regelmässig nach Canada und die USA eingeladen um dort als Gastdozent für Liedinterpretation sein Wissen an Studenten weiterzugeben. Die Konzertreihe Liedergalerie wurde durch seine künstlerische und organisatorische Leitung mit innovativer Programmgestaltung in kürzester Zeit zur bedeutendsten Konzertreihe für klassisches Lied im gesamten norddeutschen Raum und deutschlandweit die Liedkonzertreihe mit den der höchsten Anzahl von Konzerten im Jahr. 







































verantwortlich: Thomas Franke / St.Wolfgang Strasse 4 / 10178 Berlin